Ein gut gehütetes offenes Geheimnis: Washington steckt hinter Indiens brutalem Bargeld-Experiment

von Norbert Häring

Der nachfolgende Artikel erschien zuerst auf der Internetseite des Autors.

Mit einem Schlag erklärte die indische Regierung am 8. November 2016 die beiden größten Geldscheine und damit über 80 Prozent des indischen Bargelds mit sofortiger Wirkung für ungültig. Worüber erstaunlicher Weise niemand zu reden oder zu schreiben scheint, ist die entscheidende Rolle, die Washington dabei spielte. Dabei wurde sie nur sehr oberflächlich verborgen.

„Ein gut gehütetes offenes Geheimnis: Washington steckt hinter Indiens brutalem Bargeld-Experiment“ weiterlesen

rasende-reporterin.de, Max Otte: In dieser Welt ist nichts mehr sicher

„Am Rande einer Kundgebung gegen die Bargeld’abschaffung‘ am letzten Samstag in Frankfurt sprach ich mit Max Otte („rettet-unser-bargeld.de“) über die Gefahren einer Bargeldbeschränkung, die Wahrscheinlichkeit einer Deklarationspflicht für Edelmetalle und die Möglichkeiten, sich als Bürger gegen das Voranschreiten des Kontrollstaats zu wehren.“
Zum Video auf youtube.com

tagesschau.de, 14.05.2016: Finger weg vom Bargeld

„Unter dem Motto „Finger weg vom Bargeld“ haben Hunderte in Frankfurt am Main protestiert und folgten einem Aufruf der Initiative „Stop Bargeld-Verbot“. Sie fürchtet eine, aus ihrer Sicht politisch gewollte, komplett bargeldlose Gesellschaft.“
Zum Video auf tagesschau.de